Baurecht, öffentlich

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Steffen Köster

Ihr Nachbar baut sein Haus um und rückt dadurch nahe an Ihre Grundstücksgrenze. Sie selbst wollen Ihr Haus ausbauen. Was ist zu beachten? Ein Bebauungsplan soll geändert werden. Ist das möglich? Sie als Gewerbetreibender befürchten Produktionseinschränkungen durch die herannahende Wohnbebauung. Können Sie etwas dagegen tun?

Das öffentliche Baurecht (Bauordnungsrecht und Bauplanungsrecht) greift häufiger in unseren Alltag ein als uns bewußt ist. Mit dem Bauordnungsrecht haben Sie es u.a. dann zu tun, wenn Sie eine bauliche Anlage errichten wollen und dafür eine Baugenehmigung benötigen oder wenn Sie eine genehmigungspflichtige bauliche Änderung an einem Gebäude vornehmen.
Das Bauplanungsrecht regelt in erster Linie, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Grundstück baulich genutzt werden kann.

Wer die oben aufgeworfenen Fragen beantwortet haben oder sich gegen diese und ähnliche Probleme gerichtlich zur Wehr setzen möchte, kann sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir versuchen, Ihr Anliegen einer für alle Seiten befriedigenden Lösung zuzuführen.

Schäden durch Erdwärmebohrungen

In jüngster Zeit häufen sich massive Schäden an Gebäuden, die mit Erdwärmebohrungen in Zusammenhang gebracht werden.

Insbesondere die Städte Staufen und Leonberg wurden hiervon immens betroffen.

In diesen Fällen gilt es, einen Verantwortlichen zu finden. Zu prüfen ist, ob der Eigentümer des Grundstücks, auf dem die Bohrung stattgefunden hat, das Unternehmen selbst oder die genehmigende Behörde zum Ersatz verpflichtet ist.

  • Kanzlei
  • Team
  • Fachbereiche
  • Services
  • Karriere
  • Kontakt
  • Kanzlei Königstraße Köster & Kollegen Rechtsanwälte Fachanwälte Steuerberater hat 4,90 von 5 Sternen | 180 Bewertungen auf ProvenExpert.com